Headerbild
topframe
Headerbild
topframe
Headerbild
topframe
Content

Mitarbeit

 

Mitarbeit der Kursteilnehmenden während Retreats

Wie in unserem Jahresprogramm unter „Kursform“ erwähnt, sind ¾ - 1 Stunde pro Tag in Form von Mithilfe bei Abwasch, Hausputz usw. Bestandteil des Kurses, ebenso das Reinigen des Zimmers am Ende des Kurses. Zum einen ist das Hausteam des Zentrums auf diese Hilfe angewiesen, zum andern dient diese Arbeitsmeditation neben den formellen Meditations­zeiten der praktischen, alltagsnäheren Umsetzung des achtsamen Gewahrseins.

Vielen Dank unsern Kursteilnehmenden für diesen Beitrag!


Freiwillige Mitarbeit während oder zwischen Retreats

Das Zentrum ist laufend auf die tätige Mithilfe vieler angewiesen.

Wir freuen uns, wenn sich Leute melden, die während eines bestimmten Kurses in der Küche helfen wollen (auch als selbständige/r Hauptkoch/-köchin!), für Projekte ihre Spezialkennt­nisse und -fähigkeiten zur Verfügung stellen, oder bei Bedarf für die paar arbeitsintensiven Wochen im Sommer im Zentrum Hand anlegen, wo immer sie gebraucht wird. Bei allen Ar­ten von Mithilfe bietet sich die Gelegenheit, Meditation, praktische Arbeit (ca. 5 Stunden pro Tag) und grosszügiges Dienen miteinander zu verbinden. Neben freier Unterkunft und Ver­pflegung besteht die Möglichkeit, teilweise an den Kursen teilzunehmen (in Abstimmung auf die notwendigen Arbeiten).

Küchenhilfe während der Retreats: Unser Köchinnenduo - Jyoti und Beate - freuen sich auf Anmeldungen von motivierten, guten 'Küchengeistern'.  Bitte eine normale Kursanmeldung schicken mit dem entsprechenden Hinweis; wir nehmen umgehend Kontakt auf. Helfende, die schon einen Kurs in unserem Zentrum besucht haben, werden bevorzugt. Bitte im Zentrum melden, wer mehr wissen möchte. Danke.

Stiftung Zentrum für Buddhistische Meditation Beatenberg, Moos 820a, 3803 Beatenberg

Auskunftspersonen:
Michaela Freyberg, Margit Tilley
Tel. +41 (0)33 841 21 31 info@karuna.ch


Interesse als Hausteam-Mitglied mitzuwirken?

Immer mal wieder gibt es in unserem Hausteam einen personellen Wechsel und wir brau­chen Verstärkung.

Um sich für eine frei werdende Hausteam-Stelle zu bewerben ist es ratsam, das Zentrum bereits vorgängig als KursteilnehmerIn oder freiwillige Helfende während Kursen kennenge­lernt zu haben.

Das Team besteht aus 6 teilzeitlich  (80 %) arbeitenden Mitgliedern, die für die Bereiche

zuständig sind.

Allgemeine Bedingungen für alle Bereiche:

Entsprechend dem Kursprogramm fällt viel Wochenend-Arbeit an. Unsere Löhne sind – je­denfalls für Schweizer Verhältnisse – bescheiden, da wir die Arbeit im Zentrum auch als Übung von Grosszügigkeit und Dienst am Dharma betrachten. Neben einem Barlohn sind Unterkunft und Verpflegung im Haus, die Sozialleistungen sowie Spenden der Kursteilneh­menden Teil des Entgelts.

Wir setzen voraus, dass Bewerbende unser Haus und unser Kursangebot bereits als Kursteil­nehmende kennen oder bereit sind, es kennen zu lernen. Es ist nicht nötig, sich als ‚Buddhis­tin’ oder ‚Buddhist’ zu ‚bekennen’. Die Bereitschaft, sich konkret einzulassen auf die budd­histische Lehre und Meditationspraxis, wie sie in unserem Zentrum gelehrt werden, ist je­doch unabdingbar, um in unserm Zentrum mitzuarbeiten. Es wird vorausgesetzt, dass jedes Hausteam-Mitglied mindestens ein einwöchiges geleitetes Retreat pro Jahr im Zentrum als KursteilnehmerIn mitmacht.

Bei grundsätzlichem Interesse, bei einem freiwerdenden Bereich als Hausteam-Mitglied des Zentrums mitzuwirken, bitten wir darum, uns einen kurzen Lebenslauf inkl. Foto zukommen zu lassen. Zusätzlich ein paar Angaben, weshalb das Interesse besteht, für welchen Bereich und wo, bei wem und wie lange bereits Meditationskurse besucht wurden.

Meditationszentrum Beatenberg, Moos 820a, 3803 Beatenberg, z.Hd. Michaela Freyberg, Geschäftsführung.

Tel. +41 (0)33 841 21 31 info@karuna.ch